Warenkorb

Zurück

Donnerstag, 17. Mai 2018

„LIEBEN SIE TAKÁCS?“

17. Mai 2018 „LIEBEN SIE TAKÁCS?“

In der Heimatgemeinde des Komponisten Jenő Takács (1902 – 2005) in Siegendorf unternahm Prof. Robert Lehrbaumer zusammen mit jungen Pianist_innen einen Streifzug durch die Welt der Musik von Joseph Haydn über Franz Schubert bis zu Jenő Takács und Gottfried von Einem, sodass „die Moderne“ nun wirklich mitten auf dem Land Einzug hielt und neugierig aufgenommen wurde. Dies ist vor allem dem Engagement von Robert Lehrbaumer zu verdanken, der das Programm in bewährter Weise moderierte und die internationalen jungen Musizierenden auf ihren Auftritt vorbereitet hatte. Zu ihnen gehörten: Sayoko Akimoto (Japan), Soley Blümel (Österreich), Shanshan Ding (China), Reza Mojtabavi (Iran), Tatjana Schurigina (Russland) und Congxing Xu (China). Stundent_innen von Efrosini Ktenaveas ergänzten das Klavierprogramm mit einem zündenden Kammermusikstück von Jenö Takács. Es spielten: Hyunju Lim (Südkorea), Sophia Nemeth (Griechenland/Ungarn), Kuo-Hung Teng (Taiwan) und Shan Gao (China).

 

Fotos © Dirk Simonsen 

Donnerstag, 17. Mai 2018

Newsletter

Kontakt

Wiedner Hauptstraße 18, 1. Stock, 1040 Wien
Telefon: +43 1 587 86 24, Telefax: +43 1 587 86 24 15

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 09:30 - 17:30, Samstag: 09:30 - 12:00

Kontakt E-Mail