"Aus Liebe zum Klavier"

Sehr geehrte Damen und Herren,
     
 die diesjährigen Klaviertage sind in enger Zusammenarbeit mit dem italienischen Pianisten Davide Cabassi entstanden. "Beim ersten Spielen im Festspielhaus hat mich quasi der Schlag getroffen" erzählt Cabassi. Die Akustik sei exzellent und bilde mit dem ausgezeichneten Fazioli-Flügel des Festspielhauses eine magische Einheit. Der Saal und das Instrument seien nicht nur perfekt, sondern forderten den Künstler zu Höchstleistungen heraus, so Cabassi. Auf die Frage, warum er überhaupt Klavier spiele antwortet er knapp: "Aus Liebe".

 

Ein kurzer Ausblick:

     
KLAVIER UND CUVÈE BEI DEN TIROLER FESTSPIELEN ERL

12. APRIL, 19:00 UHR: ERÖFFNUNG DER KLAVIERTAGE

12.APRIL, 22:30 UHR: PIANO BATTLE

13. APRIL, 19:00 Uhr: BEETHOVEN KONTRASTE

13. APRIL, 22:30 Uhr: LATE NIGHT LISZT

14. APRIL, 11:00 Uhr: CONCORDIA BENEFIZ-MATINÈE